Gästebuch

  • Work-Life-Balance zur Unterstützung des Lebensalltags

Das sagen unsere Klienten und Kursteilnehmenden:

Integrio ist in meinen Augen ein echtes Highlight auf dem riesigen Ausbildungsmarkt für Heilpraktiker für Psychotherapie. Weil es Christopher Ofenstein, Elizabeth Reimers und ihren Dozenten bei allem theoretischen Anspruch ein echtes Anliegen ist, tatsächlich nachhaltig auszubilden und effektiv vorzubereiten für die therapeutische Praxis. Der Basiskurs war ideal für die erste Orientierung, um den wunderbar wertschätzenden Ansatz des Instituts zu kosten, Weggefährten zu finden und in sich selbst hineinzuhorchen. Jetzt freue ich mich auf die Vertiefung in den nächsten Kursstufen – und bin gespannt auf die reichen inneren und äußeren Erkenntnisse, die ganz gewiss auf diesem Weg auf mich warten.
Sonja P., München


Lieber Christopher, liebe Elizabeth,
vielen Dank für Geleit und Unterstützung durch die schriftliche und mündliche HP Psych. Prüfung! Es hat geklappt! Es war schon gut fordernd, und trotz meiner Nervosität und (unerwarteten) Löcher im Kopf hat es ausgereicht, um für vertrauenswürdig genug gehalten zu werden, der Volksgesundheit zukünftig keinen Schaden zuzufügen! Nochmals vielen Dank, auch für die umfassende Atmosphäre von Zugewandtheit, Fachkompetenz und ehrliches Interesse am Wachstum von Menschen.
Eva W., München


Der Einführungskurs in die Gesprächstherapie hat mir auch als Mediziner sehr viele neue Erkenntnisse gebracht, die ich sofort in der Behandlung meiner Patienten berücksichtigen kann. Die verschiedenen hochklassigen Referenten und vor allem die Übungen in der Gruppe haben mir neben viel Wissen auch deren Anwendung in der Praxis vermittelt. Vielen Dank an Integrio und auch an unsere Gruppe. Ich kann diesen Kurs nur empfehlen!
Wolfgang F., Weßling


Als erstes ein kleines Feedback zu den Kurswochenenden an sich:
Die Auswahl der Dozentin war ganz, ganz toll! Zu jedem vorgestellten Thema hatte Christopher immer einen Expertin an der Hand, der tagtäglich damit zu tun hat und die Themen dementsprechend praxisnah vermitteln kann/konnte. Es wäre mir ein Anliegen, wenn das beibehalten wird, vor allem, weil einige Dozenten ja schon länger für Christopher tätig sind. Am besten gefallen haben mir die Kurse zur Gewaltfreien Kommunikation und Einführung in die Klientenarbeit sowie den Aufbau der OPD!
Die Mischung macht’s! Die Wochenenden waren immer klar strukturiert. Ein Tag Theorie und ein Tag Praxis zum Vertiefen! Bitte beibehalten, so bleibt auch was hängen! Allgemein der Umgang der Dozentin mit den TN war toll! Hier merkt man Christopher’s Gespür für Menschen, da jeder Dozent bei Bedarf auf die TN eingegangen ist und sich auch, wenn Bedarf war, mehr Zeit für den Einzelnen genommen hat. Genau so wie er selber oder auch Elizabeth, wenn spürbar war, dass bei dem einen oder anderen noch Redebedarf im Anschluss war. An den Räumlichkeiten würde sich natürlich nicht viel ändern lassen, die sind nun mal so aber die Gestaltung lädt zum „Bleiben“ ein; bis auf die Sitzmöglichkeiten in den Räumen aber da wurde ja schon dran gearbeitet. Auch fand ich gut, dass immer für Verpflegung unter’m Tag gesorgt worden ist. Das kenn‘ ich leider auch anders!

Das Gelingen eines Kurses steht und fällt natürlich mit den TN und mit der Organisation im Vorfeld. Da lobe ich doch gerne Deine Tätigkeit, Andrea! Immer fix zur Stelle, wenn Unterlagen fehlten oder Informationen ausgetauscht worden sind usw. Auch super finde ich, dass Elizabeth und Christopher doch bei der Auswahl der TN auf ein persönliches Gespräch bestehen! Den einen oder anderen mag das im Vorfeld vielleicht abstoßen. Bitte behaltet Euch das bei, das hätte ich mir bei meiner vorherigen Schule gewünscht, denn es fiel auf, dass doch manche „zur Eigentherapie“ aufgekreuzt sind!
Martin P., Griesstätt


Den Basiskurs Psychotherapie bei Integrio kann ich jedem uneingeschränkt weiterempfehlen, der einen direkten und authentischen Zugang zum Thema Gesprächspsychotherapie bekommen möchte. Durch die relativ kleine Gruppe mit bis zu 14 Teilnehmern entsteht sehr schnell das, was für mich die Grundvoraussetzung wirksamer Psychotherapie ausmacht, nämlich: Kontakt. In einem geschützten Raum. Man hat die Chance, sich zu zeigen, und sich innerhalb der Gruppe zu erfahren. Für mich persönlich war das unglaublich bereichernd, denn ich glaube, dass man nur dann ein guter Therapeut sein kann, wenn man den Mut hat, sich selbst in Therapiesituation zu begeben und somit die Seite des Klienten selbst erfahren hat. Was den Theorieteil betrifft hatten wir fantastische Dozenten, die uns mit viel Enthusiasmus, Fachwissen, und Herzlichkeit ihre jeweiligen Fachgebiete näher gebracht haben. In den vielen, vielen Übungsstunden hatten wir die Möglichkeit, die vermittelte Theorie gleich in der Praxis umzusetzen, und dabei sowohl die Perspektive des Therapeuten als auch des Klienten einzunehmen. Diese Praxisübungen wurden immer von Dozenten betreut, und anschließend in der Gruppe besprochen, so dass das Teilen und Mitteilen unseres Erlebens und unserer Erfahrungen für uns alle noch mal ein wertvoller Beitrag zum Kurs war.
Integrio ist für mich: super professionell, herzlich, engagiert, tolles Team, und es gab immer sehr leckeren Kuchen 😉
Bettina Z., München


Schlaumeier zitieren gern den Spruch “Those who can’t do, teach”. Im Falle des “Basiskurses Psychotherapie” erweist der sich als vollkommen falsch. Denn die Dozenten schöpfen aus ihrer reichen Praxiserfahrung und vermitteln diese wunderbar anschaulich, lebendig und anregend. So erfährt man aus erster Hand, daß jeder Klient eine ganz eigene Ansprache braucht und nicht nur die Verkörperung  eines Krankheitsbildes ist. Und dass nicht die Technik entscheidend ist, sondern die Haltung, mit der ich als Therapeut dem Klienten begegne. Der Kurs zeichnet ein realistisches Bild der Therapeutentätigkeit mit ihren Mühen und Freunden und bietet eine gut ausbalancierte Mischung aus Theorie und Praxis. Sehr empfehlenswert.
Wolfgang H., München


Von Haus aus Weiterbildner (Diplom-Päd.) schaue ich auch immer auf das didaktisch-methodische Konzept und finde das in Ihrem Lehrbuch Heilpraktiker für Psychotherapie sehr gelungen. Das Buch ist angemessen anspruchsvoll und hintergründig und hat genau die prüfungsrelvante Orientierung an den ICD-Kriterien (und noch mehr). Es bezieht aber das praktische Handlungsfeld in sehr gut nachvollziehbaren Fallvignetten (Psychopathologischer Befund) so ein, dass das Mitdenken angeregt wird und die Beschreibung und Vermittlung der Wissensinhalte und ein nachfolgendes Lösungsangebot (Falldiagnose) dem Lernenden gleich aufzeigt, wie weit sein Wissensfortschritt tatsächlich gegriffen hat. Beim zweiten oder dritten Durcharbeiten des Stoffes konnte ich mir so als Lernender direkt die Fallbeschreibung ansehen und dann zunächst selber versuchen differentialdiagnostisch den „Fall“ zu lösen, bevor ich die ausführliche Lösung nachschlagen und meine eigenen Beobachtungen verbessern konnte. So hat sich der Lernstoff anwendungsbereit entwickelt. Das Konzept hat mir sehr gut gefallen.
Michael H., Mainz


Lieber Christopher,
ich weiß noch gut, als ich vor ziemlich genau einem Jahr bei Integrio im Kurs begonnen hatte… Erst ein paar Tage zuvor hab ich diese Homepage entdeckt und kurz drauf saß ich schon im Kurs. Zuerst wusste ich nicht wirklich, ob ich da auch richtig sei… aber Christopher hat mir auf die Schulter geklopft und gemeint: “Du bist hier schon richtig meine Liebe”… Na gut, dachte ich, wenn er das meint, dann wird das wohl auch so sein.
Ja und so war es auch… Dieses letzte Jahr war einfach eine riesige Bereicherung für mich und mein Leben. Ich möchte heute einfach mal auf diesem Wege DANKE sagen bei dir Christopher
In Liebe und Dankbarkeit
Susanne R., Autenzell