Semester 2 und 3 Ausbildung Gesprächspsychotherapie

  • Systemische Arbeit - Elizabeth Reimers

Semester 2 und 3
Praxis-Transfer Gesprächspsychotherapie

Start nächste Ausbildung am 10./11. März 2018

Wir legen Wert auf individuelle Betreuung unserer Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer. Darum laden wir Sie zur Erörterung Ihrer persönlichen Fragen zu einem persönlichen Gespräch ein, bei dem Sie gleichzeitig einen Eindruck von uns und der Schule bekommen. Es besteht außerdem jederzeit die Möglichkeit, dass Sie in unsere Kurse hineinschnuppern und kostenlos einen Kurstag bei uns erleben.

Tiefenpsychologisch orientierte Ausbildung humanistisch erlebnisorientierte Gesprächspsychotherapie HPG

Dauer ca. 1 Jahr
Voraussetzung ist die erfolgte Teilnahme am Theorie-Semester 1.2 
INTEGRIO-Basiskurs Psychotherapie (Dauer ca. 1/2 Jahr)

Semester 2:

  • 10 Wochenendseminare i.d.R. 1x pro Monat (20 Tage)
  • parallel mindestens 10 Einzelsitzungen Lehrtherapie

Semester 3:

  • nach 2/3 der Lehrtherapie beginnt psychotherapeutisches Arbeiten
    mit einer Lehrklientin/einem Lehrklient unter Supervision (mindestens 5 Sitzungen)
  • Erstellung eines psychotherapeutischen Berichts zur Arbeit mit dem Lehrklienten
  • Vorbereitung auf die INTEGRIO Prüfung: schriftlich, mündlich und praktisch

Sie erhalten bei uns eine komplette Ausbildung in einem anerkannten therapeutischen Verfahren. Es liegt uns am Herzen, dass Sie mit der Ausbildung zur humanistischen Gesprächspsychotherapie fundiertes Wissen vermittelt bekommen und ein Gefühl dafür wie es ist, als Therapeut/in zu arbeiten.

Am Ende dieser intensiven Ausbildung sind Sie mit dem erlernten umfassenden therapeutischen und methodischen “Handwerkszeug” grundsätzlich in der Lage, eigene Klienten zu betreuen. Wir orientieren uns an den Standards staatlicher Ausbildungen für Mediziner und Psychotherapeuten. So legen auch wir Wert auf Selbsterfahrung mit der Materie und selbständiges Arbeiten mit Klienten unter Supervision während der Ausbildung.

Die Ausbildung ist sehr praxisorientiert, d.h. wir legen Wert auf die Erfahrung durch eigenes praktisches Umsetzen und Üben des Erlernten mit den Kollegen im Plenum und in Kleingruppen, sowie der Lehrtherapiestunden. Durch kleinere Ausbildungsgruppen ist die individuelle und konzentrierte Betreuung eines jeden Kursteilnehmers möglich.

Die Verbindung verschiedener Methoden aus den Bereichen Therapie und Training ermöglichen es, den Klienten ganzheitlich oft relativ schnell, individuell und zielgerichtet zu helfen, d.h. jahrelange Therapiesitzungen sind nicht unbedingt erforderlich.

Im Schwerpunkt umfassen diese beiden Semester die praktische tiefenpsychologisch erlebnisorientiere Gesprächspsychotherapie mit dem Ansatz der klientenzentrierten Gesprächsführung nach Carl Rogers. Weiterer Bestandteile sind der Einblick in die Gestalttherapie nach Frederick Perls sowie wichtige prüfungsrelevante Themen.

Die therapeutische Arbeit setzt die Bereitschaft voraus, die eigene psychische Landschaft zu erkunden und sich selbst infrage zu stellen. Diese ist wichtig, um zum einen die Wirkung der Therapie an sich selber zu erfahren und zum anderen die Phänomene der Übertragung und Gegenübertragung wahrnehmen und damit arbeiten zu können. Daher sind mindestens 10 Einzelsitzungen Lehrtherapie sowie 5 Einzelsitzungen Supervision zur Begleitung ihrer Arbeit mit einem/einer Lehrklient*in wichtiger Bestandteil und Pflichtteil dieser Ausbildung.

Am Ende der gesprächspsychotherapeutischen Ausbildung bei INTEGRIO steht eine INTEGRIO-interne Prüfung an, die aus einem schriftlichen, mündlichen und praktischen Teil besteht. Das Zertifikat nach bestandener Prüfung hilft unter anderem als Nachweis Ihrer geprüften Qualifikation, die Ihr zukünftigen Klienten für die Abrechnung mit ihrer privaten Krankenversicherung benötigen.

Zusatzangebot zur Vertiefung der Inhalte – Übungsabende

Um noch mehr Sicherheit im praktischen Arbeiten zu erlangen, bieten wir Ihnen 14-tägige Übungsabende in der praktischen Gesprächspsychotherapie.

Weiterbildungsangebote nach bestandener Prüfung

Nach bestandener HP-Psych. Prüfung beim Gesundheitsamt und nach Erhalt des INTEGRIO-Zertifikats ist eine Weiterbildung zum Gruppentherapeuten mit ärztlichen und psychologischen Psychotherapeuten in Kooperation mit der Deutschen Akademie für Psychoanalyse möglich. Weitere Infos hier