Allgemeine Informationen

  • Integrio INTEGRIO Ofenstein & Partner Institut für Psychotherapie, Coaching

Allgemeine Informationen zur Ausbildung bei Integrio

INTEGRIO zählt zu den wenigen Ausbildungszentren in Deutschland, die für Quereinsteiger und Profis sowohl die rein theoretische (klinische) Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie als auch eine tiefenpsychologisch orientierte gesprächspsychotherapeutische Ausbildung in Theorie und Praxis anbieten:
Beides ist Voraussetzung, um ein sicheres und verantwortungsvolles Fundament psychotherapeutischen Arbeitens zu gewinnen. Es ist uns ein großes Anliegen, dass Sie sicher, angstfrei und souverän in die Überprüfung für Ihre Heilerlaubnis zum HP-Psych beim Gesundheitsamt antreten.

Als Autor des Lehrbuchs Heilpraktiker für Psychotherapie sowie weiterer Bücher und Fachartikel auf diesem Gebiet zählt Christopher Ofenstein mit seinem Team zu den führenden Ausbildern für Heilpraktiker beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie in Deutschland.

Wir gestalten mit Ihnen sicher Ihre Zukunft für ein
fundiertes und nachhaltiges psychotherapeutisches Arbeiten mit und für Menschen

Veränderung ist eine große Sehnsucht und gleichzeitig eine Modeerscheinung unserer Zeit. Alles scheint nach Veränderung zu rufen und das soll möglichst schnell und ohne viel Aufwand gehen, sei es zeitlich oder finanziell. Darüber hinaus suchen wir nach mehr Sinn in unserem Leben und uns längst nicht mehr mit Lebensentwürfen und beruflichen Tätigkeiten zufrieden, die uns nicht erfüllen. Das ist auch gut so, da in unserer westlichen Leistungsgesellschaft leider sehr oft unsere Verbundenheit zu uns selbst zu anderen Menschen auf der Strecke bleibt.

Da es für das Berufsbild Heilpraktiker für Psychotherapie keine staatliche Ausbildungsordnung gibt, finden sich auf dem Ausbildungsmarkt sehr unterschiedliche Ausbildungskonzepte. Eine echte Herausforderung, hier den eigenen stimmigen Weg zu finden, der zeitlich und finanziell realisierbar ist. Unabhängig davon, für welchen Ausbildungsträger Sie sich am Ende entscheiden, ist es uns wichtig, Ihnen die wichtigsten Kriterien zu vermitteln, auf die Sie bei Ihrer Suche unbedingt achten sollten:

1. Dualität von Theorie und Praxis

Um den Titel “Heilpraktiker für Psychotherapie” tragen und damit therapeutisch selbstständig arbeiten zu dürfen, ist eine staatliche Prüfung vor dem Gesundheitsamt abzulegen. Das Ausbildungsangebot zum Heilpraktiker für Psychotherapie ist groß. In der Regel verbirgt sich hinter der Bezeichnung “Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie” der psychiatrisch-theoretische Ausbildungsteil der 12 Themen der Psychiatrie und wendet sich an Interessenten, die bereits über eine psychotherapeutische Grundausbildung (analytisch, tiefenpsychologisch, verhaltenstherapeutisch) verfügen und den Titel zum “Heilpraktiker für Psychotherapie” erwerben wollen. Bevor Sie die Prüfung zum Heilpraktiker für Psychotherapie antreten, sollten Sie also eine psychotherapeutische Ausbildung in Theorie und Praxis in einem vom Amtsarzt anerkannten psychotherapeutischen Verfahren absolviert haben oder sich zumindest in einer entsprechenden Ausbildung befinden. Der Gesetzgeber verlangt von Ihnen zum Zeitpunkt der Prüfung, “die Befähigung, Patienten entsprechend der Diagnose psychotherapeutisch zu behandeln” (BVerwG, Urteil v. 21.01.1993 – 3 C 34/90). Die reine Aneignung des theoretischen, klinischen Wissens reicht hier nicht aus.

2. Nachhaltigkeit braucht Zeit

Psychotherapie kann man nicht allein durch Selbst- bzw. Fernstudium, an wenigen Wochenenden oder innerhalb eines halben Jahres verantwortungsvoll lernen.

Wie die Gründer der Slow Food Bewegung festgestellt haben, braucht gesunde und nachhaltige Nahrung ihre Zeit. Ebenso braucht der so oft herbeigesehnte psychische Reifungs- und Heilungsprozess bzw. der Wandel nach mehr Sinnhaftigkeit in unserem Tun Zeit. Nachhaltigkeit im psychotherapeutischen Arbeiten ist möglich, wenn neben einer fundierten theoretischen Ausbildung, in der Kenntnisse über spezifische Störungsbilder, Therapiemethoden sowie deren Eignung und Wirksamkeit vermittelt werden, auch genügend Raum für die Entwicklung der Persönlichkeit beim Therapeuten gegeben ist.

3. Selbsterfahrung

Das wesentliche Handwerkszeug in der Psychotherapie ist die eigene Psyche. Daher legen wir im Vergleich zu anderen Anbietern sehr viel Wert darauf, dass die Praxis nicht allein im Unterricht durch Praxisbeispiele vermittelt wird, sondern durch eigenes Erleben erfahrbar wird. So ist in unserer Ausbildung der Anteil des praktischen Übens und Selbsterfahrens von psychotherapeutischem Arbeiten mit differenziertem Feedback an den Kurswochenenden sehr hoch.

4. Lehrtherapie, Supervision und Arbeit mit Lehrklienten

Ein weiteres tragendes Element unserer praktischen, tiefenpsychologisch orientierten Gesprächspsychotherapieausbildung ist die Lehrtherapie (Ausbildungstherapie) und die Arbeit mit Lehrklienten unter Supervision, die zusätzlich zu den Kurswochenenden stattfinden. Die Lehrtherapie dient der notwendigen Erfahrung des Aufbaus und der Handhabung einer therapeutischen Beziehung, des therapeutischen Settings und des therapeutischen Prozesses ‘am eigenen Leib’. Bei ihr geht es nicht bloß um das Erlernen und um die Aneignung technischer Methoden, was bei uns an den Wochenenden stattfindet, sondern auch um die eigene Auseinandersetzung mit den inneren Konflikten, Abwehrmechanismen, Problemen etc. um den Abbau von ‘blinden Flecken’ und um die Entwicklung der Fähigkeit zur Selbstbetrachtung und –Reflexion. Jede Lehrtherapie ist auch in der erforderlichen Offenheit und Introspektion eine Schulung der Therapeutenpersönlichkeit, um sie auf die spezifischen Herausforderungen, Belastungen und Gefährdungen dieses Berufs vorzubereiten. Sie ist aber immer auch ‘Heiltherapie’, da es notwendig ist, dass zukünftige Therapeuten die Klienten-Situation voll und ganz selbst erlebt haben.

Möglicherweise haben Sie selbst schon eine Psychotherapie gemacht und befinden sich in einer therapeutischen Arbeit, dann bringen Sie eine hervorragende Vorkenntnis mit, da Sie am eigenen Leib einen Heilungsprozess gegangen sind oder noch gehen, mit allem was an Höhen und auch Tiefen dazu gehört.

Ganzheitliches Ausbildungskonzept bei INTEGRIO

Die psychotherapeutische Ausbildung und die Vorbereitung zum Heilpraktiker für Psychotherapie bei INTEGRIO basieren auf den drei Säulen Psychotherapeutischen Arbeitens: I. Theorie Psychiatrie, II. Theorie Psychotherapie und III. Praxis Psychotherapie.
Hier erfahren Sie mehr über unseren Ausbildungsaufbau

Bei INTEGRIO bieten wir damit Quereinsteigern einen direkten Einstieg in die praktische therapeutische Arbeit. Eine vorgeschaltete, theoretische Ausbildung zum “psychologischen Berater” o.ä. gibt es bei uns nicht. Absolventen erhalten mit der Grundausbildung ein fundiertes, tiefenpsychologisch orientiertes Handwerkszeug für Anamnese, Psychotherapie und Krisenintervention. Wir schulen seit fast 20 Jahren unter realen Prüfungsbedingungen. Unsere Erfolgsquote beim Gesundheitsamt liegt bei über 90%.

Wir vermitteln ausschließlich wissenschaftlich fundierte (Therapie-)Methoden, machen fit für die Praxis und verstehen uns als Begleiter in der Persönlichkeitsentwicklung. Wer sich für eine Ausbildung bei INTEGRIO entscheidet, entscheidet sich für einen ebenso individuellen wie umfassenden Weg. Als Therapeut zu arbeiten bedeutet, eine große Verantwortung zu übernehmen. Entsprechend fundiert und solide sollte eine Ausbildung sein. Das ist unser Anspruch.

Um diesem gerecht zu werden, steht bei allen Ausbildungsmodulen ein starker Theorie-Praxis-Transfer im Vordergrund. Unser Dozententeam setzt sich zusammen aus ärztlichen Psychotherapeuten, Psychologischen Psychotherapeuten und Heilpraktikern für Psychotherapie.

Als Autor zahlreicher Lehrbücher beim renommierten Elsevier Verlag und beim Thieme Verlag zählt Christopher Ofenstein heute zu den führenden Ausbildern für Heilpraktiker beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie in Deutschland.
Er absolvierte seinen ‚Master for Psychotherapy‘ in den USA/PA, war am Medical Lotus Art Center bei Dr. Sherry Baker tätig und gründete INTEGRIO als eines der ersten Ausbildungsinstitute für Heilpraktiker für Psychotherapie, nachdem das neue Psychotherapeutengesetzt 1999 in Kraft getreten ist. 1999 bis 2001 war er Beisitzer in einem Prüfungsausschuss für Heilpraktiker für Psychotherapie. Seitdem wurden mehrere Hundert Heilpraktiker für Psychotherapie bei INTEGRIO erfolgreich ausgebildet. Christopher Ofenstein arbeitet darüber hinaus als hochgeschätzter und anerkannter Therapeut mit seinem humanistisch erlebnisorientierten Ansatz in seiner Privatpraxis.

Seit 2015 ist Elizabeth Reimers als Partnerin, Trainerin und Dozentin bei INTEGRIO. Die studierte Sozialpädagogin und Heilpraktikerin für Psychotherapie bereichert das Team durch ihre Erfahrungen in langjähriger psychosozialer Krisenintervention, psychosozialer Beratungsarbeit, Konfliktmanagement, Gesprächspsychotherapie und Interkulturellem Lernen.  Seit der intensiven Ausbildung in ‚Gewaltfreie Kommunikation/Persönlichkeitsentwicklung‘ bei Andreas Basu, der Schüler von Marshall Rosenberg war, arbeitet sie auch als Seminarleiterin, Beraterin und Gesprächstherapeutin auf dem Gebiet des Konflikttrainings. In der Ausbildung bei INTEGRIO übernimmt sie in ihrer sensiblen, klaren und fundierten Arbeitsweise einen Großteil der begleitenden Lehrtherapie.

Dr. med. Christoph Lindenstromberg, Gestalttherapeut (IGG), ist einer der führenden Experten auf dem Gebiet der Krisenintervention, bildet weltweit Kriseninterventionsteams aus, arbeitet seit über 20 Jahren klinisch wie in eigener Praxis und ist von uns und unseren Schülern in seiner empathischen und gleichzeitig direkten Art ein hochgeschätzter Kollege und Dozent.

Durch unsere enge Kooperation mit der Deutschen Akademie für Psychoanalyse und ganz persönlich mit Dipl.-Psych., Prof. Dr. phil., Dr. h.c. Ilse Burbiel und ihrem Dozententeam, wird der tiefenpsychologisch wissenschaftliche Ansatz in unser humanistisch erlebnisorientiertes Ausbildungskonzept integriert.

Anna Rung, Diplom-Sozialpädagogin und approbierte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, selbständig in eigener Praxis, Dozentin bei der Deutschen Akademie für Psychoanalyse, ist seit 2015 Mitglied unseres INTEGRIO Dozententeams für den Bereich Kinder- und Jugendpsychiatrie, Entwicklungspsychologie, Neurosenlehre und Anamnese. Die engagierte, motivierende und feinfühlige Psychotherapeutin ist auch Mitglied im Prüfungsausschuss von INTEGRIO.

Persönlicher Gewinn

Die Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie bringt eine Reihe intensiver persönlicher Prozesse in Gang. Sie gewinnen in allen Lebensbereichen an Sicherheit und Kompetenz im Umgang mit anderen Menschen, da Sie Dynamiken auf der Beziehungsebene besser verstehen. Auch im Umgang mit Konflikten und Krisen werden Sie intensiv geschult. So profitieren Sie in hohem Maße für sich selbst von einer Ausbildung bei INTEGRIO – egal, ob Sie sich später in eigener Praxis selbständig machen möchten, in der Wirtschaft arbeiten, in einem Pädagogischen- oder Pflegeberuf tätig sind.

Das sagen unsere Kursteilnehmer