Elizabeth Reimers

  • Elizabeth Reimers Heilpraktikerin für Psychotherapie, Diplom-Sozialpädagogin

Elizabeth Reimers
Heilpraktikerin für Psychotherapie,
Diplom-Sozialpädagogin,
Trainerin für wertschätzende Kommunikation nach M.B. Rosenberg

Elizabeth Reimers, geboren 1972 in Kiel, arbeitet selbständig als Gesprächstherapeutin, Coach, Beraterin und Trainerin und ist seit Anfang 2015 Partnerin bei Integrio. Sie bringt weitere Qualifikationen mit, u.a. die Ausbildung in Humanistischer Gesprächspsychotherapie bei Christopher Ofenstein oder die Ausbildung Gewaltfreie Kommunikation und Persönlichkeitsentwicklung bei Andreas Basu.

In knapp 20 Jahren beruflicher Laufbahn hat Elizabeth Reimers Erfahrungen in unterschiedlichen Berufsfeldern und Führungsaufgaben gesammelt: Von langjähriger psychosozialer Krisenintervention, Beratungsarbeit und Interkulturellem Lernen für das Deutsches Sozialwerk in Frankreich bis hin zur Projektleitung im Vertrieb eines international agierenden Maschinenbauunternehmens. Von der Konzeption und Durchführung internationaler Kongresse und Tagungen sowie der Kooperation mit Wirtschaft, Forschung und Lehre (TÜV SÜD Akadmie GmbH) bis zur Abteilungsleiterin mit Verantwortung für Personalführung, Veranstaltungsmanagement und der Entwicklung von Produkten (Evangelischer Presseverband für Bayern e.V.).

Ihre internationalen und interkulturellen Erfahrungen und Kenntnisse hat sie u.a. bei einem Lehrauftrag zum Thema „Analyse kulturell bedingter Konfliktsituationen“ an der Universität und Fachhochschule Regensburg eingebracht. Unterschiedliche Fort- und Weiterbildungen, u.a. in der Psychologie der Gesprächsführung oder in der Moderationstechnik „Dynamic Facilitation“, ergänzen ihre Kenntnisse und Fähigkeiten.

Die Verknüpfung von sozialpädagogischer Praxis, Gesprächstherapie, Training und Beratung mit Kenntnissen und Erfahrungen aus ganz unterschiedlichen Lebensfeldern wie Wirtschaft, Management, Kultur, Öffentlichkeitsarbeit oder christlich-spiritueller Selbst-Erfahrung zeichnet die Arbeit von Elizabeth Reimers aus.

Aufgewachsen in einer zweisprachigen, bi-nationalen Familie bringt sie große Offenheit und ein ausgeprägtes Gespür für die Vielfalt von Kulturen und Lebensweisen mit, die in ihrer Arbeit mit einzelnen oder Gruppen zum Tragen kommen.