Intensive Prüfungsvorbereitung

  • Intensive Prüfungsvorbereitung Integrio

Intensive Prüfungsvorbereitung – Auch für externe Schüler

Nächster Termin zur Vorbereitung auf die HP-Psych Prüfung Herbst 2017:
Prüfungsvorbereitung schriftlich: 01./02. Juli 2017
Prüfungsvorbereitung mündlich:  15./16. sowie 22./23. Juli 2017

Nächste Termine zur Vorbereitung auf die HP-Psych Prüfung Frühjahr 2018:
Januar 2018

Für die Ausbildung zum Heilpraktiker beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie bietet INTEGRIO eine Prüfungsvorbereitung, die ihresgleichen sucht.

Sämtliche Kursinhalte, die hier beschrieben werden, können Sie auch in Form eines Einzelcoachings in Anspruch nehmen. Dies hat den Vorteil, dass Sie sich noch individueller und gezielter auf Ihre Prüfung vorbereiten können. Auch in der zeitlichen Gestaltung Ihrer Vorbereitung sind Sie im Einzelcoaching flexibler.

Christopher Ofenstein ist Autor der Bücher Lehrbuch Heilpraktiker für Psychotherapie, Mündliche Prüfung Heilpraktiker für Psychotherapie, Prüfungswissen Heilpraktiker für Psychotherapie sowie eines Lexikons Heilpraktiker für Psychotherpie in dem unter anderem mit Original-Gesundheitsamtsprüfungsfällen gearbeitet wird.

Christopher Ofenstein hat in elf Jahren Ausbildungsarbeit mehrere Hundert Studenten erfolgreich durch die Prüfung gebracht. In den Prüfungsjahrgängen der vergangenen Jahre haben die INTEGRIO-Studenten nahzu zu 100 Prozent die staatliche Prüfung vor dem Gesundheitsamt bestanden. Bei der intensiven Prüfungsvorbereitung wird in individuellen Einzel- und Kleingruppen gearbeitet.

Die staatliche Prüfung umfasst zwei Teile (schriftlicher und mündlicher Teil), die wir intensiv üben und auf die wir optimal vorbereiten. Wir vertiefen und wiederholen das erworbene Wissen für den schriftlichen Prüfungsteil und arbeiten an der Selbstdarstellung der Lehrgangsteilnehmer, denn diese hat bei der staatlichen Prüfung einen sehr hohen Stellenwert. Darüber hinaus üben wir in Rollenspielen die Prüfungssituation und den Umgang mit Stress.

Da der größte Lerneffekt sich durch Erfahrung einstellt, wird in der intensiven Prüfungsvorbereitung alles schon wie in der richtigen Prüfung getan.

Die intensive Prüfungsvorbereitung im Einzelnen:

  • Vorbereitung auf den schriftlichen Teil: An einem Wochenende gehen wir unter Berücksichtigung der Prüfungsbedingungen auf die speziellen Herausforderungen dieses ersten Prüfungsteils ein.
    Unter authentischen Prüfungsbedingungen beantworten die Studierenden die Multiple-Choice-Fragen aus den Bereichen Psychiatrie, Psychosomatik, Psychoanalyse & Therapie. INTEGRIO arbeitet mit sämtlichen Original-Prüfungsfragen, die seit 1999 vorliegen. Die Ergebnisse der Teilnehmer und die Musterlösungen besprechen wir ausführlich und differenziert. Wir gehen auf die Themenkomplexe ein, die den Studierenden noch schwer fallen und stellen die inhaltlichen Unterschiede bei der Beantwortung der schriftlichen Fragen und derer in der mündlichen Prüfung dar. Denn in einigen Fällen wird die richtige Antwort aus dem schriftlichen Teil von den Prüfern des mündlichen Teils nicht entsprechend akzeptiert. Am zweiten Tag machen wir u.a. einen Exkurs zum Thema Lerndidaktik. Wir stellen spezielle Methoden zum “Merken” vor und geben Tipps zur speziellen Vorbereitung auf den schriftlichen und den mündlichen Teil. Am Ende des Tages verteilen wir alle Prüfungen seit März 1999, um den Prüflingen die Möglichkeit zu geben, alle Fragen einmal in Ruhe zuhause zu beantworten.
  • Vorbereitung auf den mündlichen Teil: hier wird an zwei Wochenenden der rote Faden durch die mündliche Prüfungssituation vermittelt, indem es um das Erstellen der Diagnose und Differenzialdiagnose geht und daraus das Vorgehen für den Therapieplan erarbeitet wird (für die kurz- mittel bzw. langfristige therapeutische Arbeit am Klienten). Wie in der realen Prüfungssituation stellen wir Fachfragen und Fallbeschreibungen, die zu bearbeiten sind und zu denen es wiederum differenziertes Feed-Back gibt. Die Erfahrung unserer Absolventen zeigt, dass diese intensive Form der Prüfungsvorbereitung unerlässlich für die erfolgreiche Prüfung ist, da die gesamte Prüfungssituation inklusive möglicher Fallstricke vorab im Zentrum durchgespielt wurde.